Klassische Massage

Die klassische Massage ist eine Jahrtausend alte Behandlungsmethode zur Vorbeugung und Behandlung von Beschwerden im Bereich des Bewegungsapparates.

Durch verschiedene Grifftechniken werden vor allem die Muskulatur, das Bindegewebe und die Haut beeinflusst. Die Massage wirkt durchblutungsfördernd, was die Versorgung und den Abtransport von Stoffwechselendprodukten in den Geweben anregt. Der Zellstoffwechsel im Gewebe wird optimiert und Verklebungen im den Gewebeschichten gelöst. Durch die wohltuende und entspannende Wirkung der Massage wird das  Nervensystem positiv beeinflusst und hat eine beruhigende Wirkung auf die Psyche. durch die Reduktion von Stresshormonen.

Das Wirkungsspektrum der klassischen Massage ist sehr vielseitig und nicht nur auf den Bewegungsapparat beschränkt. Sie kann auch bei Überanstrengung, zur allgemeinen Entspannung und zur Gesundheitspflege eingesetzt werden.

​​Man unterscheidet in der Massage, Ganz- und Teilkörperbehandlungen. Bei der Teilkörpermassage werden einzelne Körperpartien behandelt, wie z.B. Nacken und Rücken, Beine oder Arme.

© 2019 Sandra Sprecher